Kredit ohne Bonität bei schlechter Schufa?

Kredit ganz ohne Bonität bei schlechter Schufa?

05. August 2015, von Nina Engel     

Gibt es für illiquide Personen, deren Schufa – aus welchen Gründen auch immer – negativ belastet ist, eine Chance auf den erhofften Wunschkredit?

Ganz so einfach, wie es einem viele Webseiten im Internet suggerieren, ist es tatsächlich nicht, denn lange nicht jeder, der einen Kredit beantragt, erhält ihn anschließend auch.

Eine Bonität sollte immer vorhanden sein

Banken verlangen in allen Fällen von ihren Kunden eine einwandfreie Bonität. Sind dort negative Einträge in der Schufa des Antragstellers zu verzeichnen, steigen Banken fast immer aus.

Sind private Vermittler die Lösung?

Sicher gibt es einige Vermittler, die sich auf Kunden mit belasteter Schufa spezialisiert haben. Aber auch bei diesen Anbietern sollte man eine ordentliche Bonität mitbringen, denn ohne Sicherheiten in Form von ausreichendem Einkommen kann es auch hier kein Geld geben.

Auch private Vermittler setzen gewisse Anforderungen voraus. So ist mit einer völlig belasteten Schufa auch bei diesen Firmen kein Kredit zu beantragen.

Mein Expertenrat: Personen mit kleineren Schufaeinträgen haben bei Bon-Kredit noch eine reelle Chance auf den Wunschkredit. Auch bei Ablehnung der Bank entstehen keine Verbindlichkeiten der Bank gegenüber. Wir empfehlen den Anbieter Bon-Kredit.