Der Überschuldung vorbeugen

So tappen Sie nicht in die Schuldenfalle

22. Januar 2017, von Nina Engel     

Viele Deutsche haben ernstzunehmende Schuldenprobleme. Wie die Creditreform mitteilt, ist nahezu jeder zehnte volljährige Deutsche überschuldet. Beim richtigen Umgang mit Geld muss dass nicht sein. Tipps, wie Sie der Schuldenfalle von vornherein entkommen.

Woran Sie erkennen können, dass Ihnen eine Verschuldung droht, lesen Sie in unserem Beitrag.

Wie kann ich feststellen, ob ich bereits verschuldet bin?

Nimmt man einen Kredit auf und zahlt die mit der Bank vereinbarten Raten zurück, so ist man schon verschuldet. Man hat Schulden. Bedenklich wird es erst, wenn man seinen finanziellen Verpflichtungen nicht mehr vertragsgemäß nachkommen kann: Denn dann wird aus einer Verschuldung eine Überschuldung! Tipp: Bei Überschuldung noch einen Kredit aufnehmen?

Behalten Sie stets den Überblick!

Nehmen Sie sich Ihre Kontoauszüge vor. Dazu eventuell noch die Rechnungen, die monatlich zu zahlen sind. Tragen Sie in einem Haushaltsbuch alle monatlich zu zahlenden Kosten zusammen. Posten wie Wohnungsmiete oder -Hypothek, Telefon, Mobilfunk, Versicherungen und fällige Darlehensraten. Auch monatlich zahlbare Verpflichtungen wie Unterhaltszahlungen, Fernsehgebühren und Beiträge zu irgendwelchen Clubmitgliedschaften.

Die Kosten, die nur einmal im Jahr zu bezahlen sind, sollten Sie sich ebenfalls notieren.

Haushaltsbudget berechnen – Einnahmen addieren

Nun rechnen Sie Ihre monatlichen Einnahmen zusammen, wie Gehalt, Lohn, Arbeitslosengeld, Rente oder Pension und/oder andere Einnahmen wie beispielsweise aus Vermietung oder Verpachtung.

Lassen Sie dabei die monatlichen Kosten für Essen, Trinken, Bekleidung oder Tanken nicht außer acht.

Einfache Rechnung: Ziehen Sie die Kosten von den Einnahmen ab!

Übersteigen die Gesamtkosten, also die Summe aller Ausgaben inklusive der Lebensführung Ihre monatlichen Einnahmen, haben Sie vermutlich ein finanzielles Problem, Sie sind nicht nur mehr verschuldet, sondern innerhalb kürzester Zeit auch überschuldet.

Wie es meist ganz plötzlich zur Überschuldung kommt

Der klassische und nicht seltene Fall ist, wenn der Job verloren geht und die Arbeitslosigkeit droht, durch Scheidung oder Krankheit eine Verringerung des Einkommens ansteht.

So kann auch die monatliche Belastung aus einer Immobilienfinanzierung schnell zu großen finanziellen Problemen führen.

Unvernunft-Finanzierung: Bei einigen Banken im Internet sind auch Immobilienkredite mit Laufzeiten von 40 Jahren bekannt. Nicht selten zahlen die Nachkömmlinge und Erben das Haus der Eltern ab.

Hat man als Mieter immer noch die Möglichkeit, die Wohnung gegen eine günstigere zu tauschen, sieht es bei Finanzierung einen Immobilie dagegen übel aus: Um die Monatsraten in verdaubaren Größen zu halten, werden Immobilienfinanzierungen meist über einen langen Zeitraum von bis zu 35 Jahren abgeschlossen, in den ersten Jahren wird kaum etwas von der Finanzierungssumme getilgt, sondern fast nur Zinsen gezahlt.

Was ist zu raten, bevor es zur Überschuldung kommt?

Führen Sie ein Haushaltsbuch. Tragen Sie alle Kosten, alle Ausgaben streng ein. Selbstbetrug bringt nichts!

Senken Sie Ihre Kosten: Auch scheinbar kleine monatliche Beträge summieren sich im Jahr zu ganz ordentlichen Summen. Kündigen Sie den Zweitvertrag für Ihr Handy, sparen Sie am Besuch im Restaurant und essen Sie stattdessen wieder öfter gesund zu Hause.

Gehen Sie Ihre Versicherungsverträge durch: Ist es notwendig, alles dreifach abzusichern? Zu viel Garantien kosten Ihr Geld. Dabei ist oft schon das Streichen von „Kleinigkeiten” mit z.T. enormen Einsparungen verbunden.

Gehen Sie rigoros auf Ihre Kosten los. Streichen Sie zunächst Posten, ohne die Sie leicht auskommen. Sie werden sehen, dass Ihnen echtes Geld monatlich zur Verfügung steht, mit dem Sie der Überschuldung die Stirn bieten können.

Für (verantwortbare) Kredite empfehlen wir Ihnen den seriösen Kreditbroker Bon-Kredit. Selbst bei kleineren Schufaeinträgen weisen die angeschlossenen Kreditbanken die Anfrage nicht automatisch ab. Individuelle Entscheidung wird also garantiert.

Nicht zur Überschuldung kommen lassen – Bon-Kredit vermittelt intelligente und individuelle Lösungen

Bei Absage eines Kredits nicht immer auf die Bank verlassen
Den günstigen Kredit über Bon-Kredit aufnehmen
Vereinfachte Bewilligung beim Kredit von Bon-Kredit
Kleinunternehmer haben beim Kredit oft das Nachsehen