Den Kredit beantragen

Wer kann den Kredit beantragen?

14. April 2016, von Nina Engel     

Der schnelle Kredit im Internet: Kann ihn wirklich jeder beantragen? Oder sind gewisse Personengruppen von vornherein von Beantragung und Vergabe ihres Wunschdarlehens ausgeschlossen?

Wer bekommt zum Beispiel den Kredit von Bon-Kredit ausgezahlt?

Jeder, der ein festes Einkommen und eine ordentliche Schufaauskunft nachweisen kann, ist für Bon-Kredit beantragungsfähig.

Mindestens 1.100,- Euro sollten monatlich als Nettoeinkommen zur Verfügung stehen

Wer kann also beantragen?

  • Darlehen an Personen mit Einkommen oberhalb von 1.100,- €
  • Arbeiter, Angestellte und Beamte
  • Rentner, Vorruheständler und Pensionäre
  • Selbstständige, Freiberufler und sonstige Gewerbetreibende

Wichtig ist, dass auch Rentner, die neue Zielgruppe der Banken, beantragen können, die bereits älter sind, denn deutsche Banken geben meist ein Alterslimit vor. Beim Vermittler Bon-Kredit besteht eine solche Altersgrenze bezüglich der Realisierung einer Kreditaufnahme nicht.

Individuelle Prüfung, ob ein Darlehen ausgezahlt werden kann

Jeder Antrag wird individuell auf Machbarkeit geprüft, auch bei einem niedrigen Einkommen, wenn z.B. andere Banken schon längst abgesagt haben. Das Gute daran ist, dass auch Personen mit kleineren Schufaeinträgen den Antrag absenden können. Die Anfrage beim Profi ist und bleibt in jedem Falle kostenlos.

Weitere interessante Meldungen:
Kredit in Magdeburg (Sachsen-Anhalt) aufnehmen
Kredit zum Teil günstiger als bei der Bank